Ich konnte schon früh zeichnen wie Raffael, aber ich habe ein Leben lang dazu gebraucht, wieder zeichnen zu lernen wie ein Kind (Pablo Picasso)

20. Jänner 2018 Namenstag: Fabian, Sebastian



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
An Fabian und Sebastian fängt Baum und Tag zu wachsen an.



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
Tanzen Fabian schon die Mücken, muß man den Kühen das Futter bezwicken.
Noch weitere -27 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (07:42)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Bärlauchpesto

Thema: Pesto
Rezeptkategorie: Rezepte mit Pinien,Bärlauch
(25777 Aufrufe)


Zutaten für Bärlauchpesto:

100 g Bärlauch, 40g Pinienkerne , 5cl kaltgepresstes Olivenöl, etwas Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, (frisch geriebener Parmesan)

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Bärlauchpesto:

Bärlauch wird gewaschen, getrocknet (am besten in der Salatschleuder) und ein wenig zerkleinert. Kurz in Salzwasser blanchieren (je kleiner der Bärlauch geschnitten wurde desto leichter kann er später püriert werden). Gemeinsam mit den Pinienkernen, Pfeffer, Salz und Öl im Mixer pürieren.
Für den frischen Verbrauch - den Parmesan daruntermischen, noch nachträglich mit Salz und Pfeffer ergänzen. Wer das Pesto aufheben möchte kann es in luftdicht schliessenen Behältern (mit Olivenöl bedeckt aufbewahren).
Wissenswertes:
Dieses Pesto ist ca. 1 Jahr haltbar,- wer es frisch verbrauchen möchte kann als Würze noch geriebenen Parmesan hinzufügen.

Tip:

vegan
Passt zu: Nudelgerichten, geröstetem Weissbrot

Teil von: Nudelgerichten


Quelle: www.naturverstand.at





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2018www.naturverstand.at

Impressum