Das Universum ist vollkommen. Es kann nicht verbessert werden. Wer es verändern will, verdirbt es. Wer es besitzen will, verliert es (Laotse)

27. April 2018 Namenstag: Zita, Petrus Canisius



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
Hat St.Peter das Wetter schön, kannst du Kohl und Erbsen sä`n.
Noch weitere -124 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (00:46)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Erdäpfelknödel

Thema: Beilagen
Rezeptkategorie: Rezepte mit Erdäpfel
(14699 Aufrufe)


Zutaten für Erdäpfelknödel:

500g Erdäpfel, 200g Mehl, 50g Grieß, 2 Eier, Salz, Muskatnuß

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Erdäpfelknödel:

Erdäpfel am Vortag mit der Schale kochen. Am nächsten Tag werden sie geschält und mittels der Erdäfpelpresse fein passiert. Die Masse mit den anderen Zutaten gut vermischen (kneten) - ca. 1 Stunde rasten lassen. Knödel formen. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen (zugedeckt) - Deckel entfernen und die Knödel in leicht wallendem Wasser ca. 8 Minuten köcheln, dann den Topf vom Herd nehmen und weitere 5 Minuten ziehen lassen.

Quelle: www.naturverstand.at





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2018www.naturverstand.at

Impressum