Am besten eßt ihr die Nahrungsmittel, die in der Gegend wachsen, in der ihr lebt. Denn sie enthalten genau die Nährstoffqualitäten, die jemand in dieser Gegend für eine gute Gesundheit braucht. (Cheng Man-ch`ing)

23. November 2017
Leichter Schneefall - Xiaoxue
Namenstag: Klemens, Felizitas
Noch weitere 30 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (15:30)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Estragonessig

Thema: Essig
Rezeptkategorie: Rezepte mit Estragon, Essig
(11915 Aufrufe)


Zutaten für Estragonessig:

Estragon, Weinessig

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Estragonessig:

Man verwendet die frischen Triebspitzen (Estragon wächst wieder nach und verzweigt sich). Die Blätter werden zerkleinert in eine Glasflasche gefüllt (halbvoll). Dannach mit Weinessig übergießen und ca. 14 Tage an einen sonnigen Platz stellen. Wenn der Estragonessig fertig ist, entfernt man die Blätter.
Wissenswertes:
Aufbewahrung: am besten in dunklen und luftdichten Flaschen.

Tip:

vegan

Quelle: www.naturverstand.at





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2017www.naturverstand.at

Impressum