Das Universum ist vollkommen. Es kann nicht verbessert werden. Wer es verändern will, verdirbt es. Wer es besitzen will, verliert es (Laotse)

27. April 2018 Namenstag: Zita, Petrus Canisius



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
Hat St.Peter das Wetter schön, kannst du Kohl und Erbsen sä`n.
Noch weitere -124 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (00:40)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Hollerkoch

Thema: Kompotte
Rezeptkategorie: Rezepte mit Holunder
(20918 Aufrufe)


Zutaten für Hollerkoch:

1/2 kg Holunderbeeren, 1/8 Liter Wasser, 100g Zucker, 250g Zwetschken, 1 Birne, Saft einer halben Zitrone, 1 Zimtstange, einige Gewürznelken, 1 EL Rum.

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Hollerkoch:

Holunderbeeren von den Dolden abzupfen (Vorsicht, die Beeren färben sehr intensiv) und waschen. Wasser, Zucker, und Gewürze zusammen aufkochen lassen. Die Gewürze entfernen. Die Zuckerlösung mit den Holunderbeeren, den entkernten, halbierten Zwetschken und der geschälten, klein geschnittenen Birne zum Kochen bringen. Auf kleiner Flamme köcheln bis die Birne weich gekocht ist. Ab und zu Umrühren. Den Rum und den Zitronensaft hinzufügen. Nochmals, unter Rühren, aufkochen lassen (Dadurch verdunstet der Alkohol).
Hollerkoch wird auch als Hollertauch und Hollerröster bezeichnet.
Wissenswertes:
Wenn Sie die gezupften Holunderbeeren in einem Topf mit Wasser bedecken, steigen die grünen Holunderbeeren an die Wasseroberfläche. So können Sie diese mit einem Sieb leicht herausfischen.

Tip:

vegan

Quelle: www.naturverstand.at





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2018www.naturverstand.at

Impressum