Der Mensch. Nirgendwo ein Zahnrad und nirgends eine Nockenwelle. Und er bewegt sich doch (Aus China)

24. Februar 2018 Namenstag: Apostel Matthias, Ida



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
Ist's zu St. Matthias kalt, hat der Winter noch lange Gewalt.
Noch weitere -62 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (04:55)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Kastanienreis, Maronireis

Thema: Nachspeisen
Rezeptkategorie: Rezepte mit Maroni
(19273 Aufrufe)


Zutaten für Kastanienreis, Maronireis:

Maroni (Esskastanien), Wasser, Zucker, Schlagobers, evt. Maraschino

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Kastanienreis, Maronireis:

Kastanien werden in Wasser gekocht, geschält und durch ein Drahtsieb passiert. Das Passierte verrührt man mit soviel dünn gesponnenem Zucker, daß daraus eine dicke Masse wird. Man drückt das Gemenge mit Hilfe eines Kochlöffels durch ein Reibeisen und richtet es auf einer Schüssel bergartig an.
Den Kastanienreis umgibt man mit einem Kranz von steifen Schlagobers und stellt ihn bis zum Anrichten an einen kalten Ort. Man kann zum Reis auch ein wenig Maraschino geben.

Quelle: "Das Glück im Hause, Wirtschafts und Kochbuch von Maria Kneid u. Erna Steikler" ca. 100 Jahre alt





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2018www.naturverstand.at

Impressum