Am besten eßt ihr die Nahrungsmittel, die in der Gegend wachsen, in der ihr lebt. Denn sie enthalten genau die Nährstoffqualitäten, die jemand in dieser Gegend für eine gute Gesundheit braucht. (Cheng Man-ch`ing)

23. November 2017
Leichter Schneefall - Xiaoxue
Namenstag: Klemens, Felizitas
Noch weitere 30 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (15:37)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Palatschinken

Thema: Mehlspeisen
Rezeptkategorie: Rezepte mit
(14528 Aufrufe)


Zutaten für Palatschinken:

1/2 l Milch, 14 dag Mehl, Salz und 2 ganze Eier

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Palatschinken:

Die Zutaten solange rühren, bis der Teig glatt und flüssig ist. Die Palatschinkenpfanne mit Fett bestreichen, einen Schöpflöffel vom Teig in der Pfanne gleichmäßig verteilen, auf der einen Seite schön gelb backen, vorsichtig umdrehen, und die zweite Seite backen.
Warm stellen und wenn alle gebacken sind mit Marmelade bestreichen, einrollen und zuckern.
Wissenswertes:
Eine besonders kommunikatives Kochen entwickelt sich, wenn alle Familienmitglieder nacheinander versuchen die Palatschinken "zu schupfen".

Tip:

Palatschinken können natürlich auch pikant gefüllt werden. Sollten Sie zuviel haben, können Sie die übrig gebliebenen am nächsten Tag in Streifen schneiden und als Suppeneinlage verwenden (Fridatten).

Teil von: Marmeladepalatschinken, Fridattensuppe.

Menge gerechnet für ca. 10 Stück

Quelle: www.naturverstand.at





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2017www.naturverstand.at

Impressum