Die schwierigste Turnübung ist es immer noch, sich selbst auf den Arm zu nehmen! (Werner Finck)

21. November 2017 Namenstag: Amalberga



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
Mariä Opferung hell und rein bringt einen harten Winter ein.
Noch weitere 32 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (12:49)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Petersilienpaste

Thema: Aufstriche
Rezeptkategorie: Rezepte mit Petersilie
(13196 Aufrufe)


Zutaten für Petersilienpaste:

50g Pinienkerne, 1 Bund Petersilie, 1 Knoblauchzehe, 2 Eßlöffel Parmesan, Olivenöl (nach Bedarf), etwas Zitronensaft, Salz, Pfeffer

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Petersilienpaste:

Pinienkerne werden kurz geröstet (bis sie goldgelbe Farbe annehmen). Auskühlen lassen, dannach im Mörser zerstampfen. Die gewaschenen Petersilienblätter mit dem Wiegemesser zerkleinern. Knoblauch schälen und ebenfalls klein hacken. Parmesan reiben. Alle Zutaten unter portionsweiser Zugabe von Olivenöl im Mixer zu einer glatten Paste verarbeiten. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer abschmecken.
Wissenswertes:
Diese Paste hält sich im Kühlschrank ca. 14 Tage (in einem gut verschlossenen Gefäß)

Tip:

vegan





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2017www.naturverstand.at

Impressum