Am besten eßt ihr die Nahrungsmittel, die in der Gegend wachsen, in der ihr lebt. Denn sie enthalten genau die Nährstoffqualitäten, die jemand in dieser Gegend für eine gute Gesundheit braucht. (Cheng Man-ch`ing)

23. November 2017
Leichter Schneefall - Xiaoxue
Namenstag: Klemens, Felizitas
Noch weitere 30 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (15:52)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Rahmsuppe1

Thema: Suppen
Rezeptkategorie: Rezepte mit Kümmel
(11688 Aufrufe)


Zutaten für Rahmsuppe1:

1/4 l sauren Rahm, 5 dag Mehl, 2 l Wasser, Salz, 1/4 dag Kümmel und 2 Semmeln, evt. Essig.

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Rahmsuppe1:

Das Wasser läßt man mit Kümmel und Salz kochen. Sauren Rahm sprudelt man gut mit Mehl ab, gibt ihn unter beständigem Rühren in das kochende Wasser und läßt ihn gut verkochen. Wenn der Rahm nicht sauer genug ist, kann man ein wenig Essig zur Suppe geben.
Passt zu: Einlage: Geröstete Semmelwürfel.

Quelle: "Das Glück im Hause, Wirtschafts und Kochbuch von Maria Kneid u. Erna Steikler" ca. 100 Jahre alt





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2017www.naturverstand.at

Impressum