Ich konnte schon früh zeichnen wie Raffael, aber ich habe ein Leben lang dazu gebraucht, wieder zeichnen zu lernen wie ein Kind (Pablo Picasso)

20. Jänner 2018 Namenstag: Fabian, Sebastian



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
An Fabian und Sebastian fängt Baum und Tag zu wachsen an.



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
Tanzen Fabian schon die Mücken, muß man den Kühen das Futter bezwicken.
Noch weitere -27 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (07:50)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Spinat überbacken

Thema: Gemüsegerichte
Rezeptkategorie: Rezepte mit Spinat
(13827 Aufrufe)


Zutaten für Spinat überbacken:

500g frischer Blattspinat, Olivenöl, 1EL Butter, 1EL Mehl, 1/4 Liter Milch, Parmesan, Zitronensaft, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Muskatnuß; (eventuell Schafskäse)

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Spinat überbacken:

Den geputzten, gewaschenen Spinat läßt man gut abtropfen. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, den Spinat hineingeben und unter leichtem Wenden zusammenfallen lassen. Mit Salz, gehackter Knoblauchzehe, Saft einer Zitrone und frisch geriebenem Pfeffer würzen. In einem Topf die Butter zerlassen (sie sollte nicht braun werden) und das Mehl hinzufügen, kurz anschwitzen. Unter Rühren langsam die Milch eingießen. Es entsteht eine cremige Bechamelsauce. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuß und etwas geriebenem Parmesan würzen. Den Spinat in eine feuerfeste Form füllen und mit der Bechamelsauce übergießen. Mit Käse bestreuen (geriebener Parmesan oder zerbröselter Schafskäse) und kurz ins vorgeheizte Backrohr stellen,- bis der Käse geschmolzen ist.

Quelle: www.naturverstand.at





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2018www.naturverstand.at

Impressum