Der Mensch. Nirgendwo ein Zahnrad und nirgends eine Nockenwelle. Und er bewegt sich doch (Aus China)

24. Februar 2018 Namenstag: Apostel Matthias, Ida



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
Ist's zu St. Matthias kalt, hat der Winter noch lange Gewalt.
Noch weitere -62 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (04:58)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Streuselkuchen

Thema: Kuchen
Rezeptkategorie: Rezepte mit Zimt
(12945 Aufrufe)


Zutaten für Streuselkuchen:

28 dag Mehl, 1/8 l Milch, 4 Dotter, 5 dag Butter, 2 dag Zucker, 2 dag Hefe. Streusel: 15 dag Mehl, 6 dag Mandeln, Schalen von ¼ Zitrone, 1 Messerspitze Zimt, 8 dag Zucker, 12 dag Butter.

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Streuselkuchen:

Mehl wird mit Salz, Milch, Dottern, geschmolzener Butter, Zucker und einer Gärprobe aus Hefe zu einem Teig vermengt, den man gut abschlägt, an einem warmen Ort aufgehen läßt, dann 1 cm dick auf ein befettetes und bemehltes Blech drückt und nochmals aufgehen läßt.
Ein Gemenge aus Mehl, geriebenen, geschälten Mandeln, feingehackten Zitronenschalen, Zimt und Zucker wird mit geschmolzener Butter betropft, gut vermischt und auf den, am Blech liegenden Teig gestreut, den man ¾ Stunden bäckt.

Quelle: "Das Glück im Hause, Wirtschafts und Kochbuch von Maria Kneid u. Erna Steikler" ca. 100 Jahre alt





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2018www.naturverstand.at

Impressum