Der Mensch. Nirgendwo ein Zahnrad und nirgends eine Nockenwelle. Und er bewegt sich doch (Aus China)

24. Februar 2018 Namenstag: Apostel Matthias, Ida



Der Bauernkalender für den heutigen Tag:
Ist's zu St. Matthias kalt, hat der Winter noch lange Gewalt.
Noch weitere -62 Tage bis Weihnachten

Z E N

Organuhr   (04:53)

QI GONG - TAI JISEMINARE - KURSEGALERIEKALENDERKONTAKT

Rezeptindex

Zitronenaroma selbst gemacht

Thema: Grundlagen - Diverse
Rezeptkategorie: Rezepte mit Zitronen
(11507 Aufrufe)


Zutaten für Zitronenaroma selbst gemacht:

1-2 unbehandelte Zitronen, 150g Kristallzucker.

Hinweis: 1 dag = 10g
Zubereitung - Zitronenaroma selbst gemacht:

Die Schale der unbehandelten Zitrone fein reiben. Mit Kristallzucker vermischen. In ein fest verschliessbares Schraubglas geben und gekühlt aufbewahren.
Da der Zucker ein hervorragendes Konservierungsmittel ist, und man nicht oft unbehandelte Zitronen im Handel erhält, habe ich mir diese Kombination ausgedacht; Zumeist verwendet man Zitronenaroma in der Mehlspeisküche, also ist die Kombination mit Zucker auch gut passend.

Tip:

vegan. Eine hervorragende Methode um das wunderbar duftende Zitronenaroma jederzeit für Mehlspeisen zur Verfügung zu haben.

Quelle: www.naturverstand.at





© Ingrid Bruckmüller 2002 - 2018www.naturverstand.at

Impressum